Gottesdienste und Veranstaltungen

Zum Schutz vor dem erhöhten Infektionsrisiko finden derzeit keine Gottesdienste und Veranstaltungen in Kirche und Pfarrhaus statt.

Aktualisierung vom 18. Jänner 2021: Seit 26. Dezember 2020 finden keine Gottesdienste vor Ort statt. Online-Andachten finden Sie auf der Startseite verlinkt.

Sie sind auch herzlich eingeladen, aus den diversen Angeboten zu wählen und fröhlich in der vertrauten Umgebung (Wohnung, Haus, Küchentisch) Gottesdienste zu erleben und Andachten zu feiern. Informationen zu Online-Angeboten und Hinweise auf Radio- und TV-Gottesdienste.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben viel Zuversicht und Gottes Segen!

Andacht zum Jahreswechsel

Bald haben wir es geschafft. Zumindest das Jahr 2020. Mit allen seinen Herausforderungen. Was kommt im Neuen Jahr auf uns zu?
Ich will lieber fragen, wer im Neuen Jahr mitkommt. Damit niemand auf der Strecke bleibt.

Musik: Johann Konrad Eberlein (Träumerei v. Schumann), Klaus Benesch (EG 163).

Das Gedicht von Dietrich Bonhoeffer “Von guten Mächten” stammt aus Widerstand und Ergebung, DBW Band 8, Seite 607f.

Gedanken zum 1. Sonntag nach dem Christfest

Ein alter Mann sieht ein Kind und ist entzückt. Klingt nicht sehr aufregend. Aber sehen wir alle wirklich gut?

Herzlichen Dank an Katharina und Klaus Benesch (Bratsche und Klavier) und Johann Konrad Eberlein (Klavier).

Als das Christuskind auf die Welt kam…

In diesem Jahr muss die Christvesper für Kinder online stattfinden. Dafür habe ich mir etwas Besonderes überlegt und einen kleinen Film über die Geburt von Jesus gemacht.
Vielen Dank an meine Schülerinnen und Schüler im BG Kapfenberg und an meine Familie.
Ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute und Gesundheit für das neue Jahr!

Herzlichst,
Ihr Pfr. Rudolf Waron

Weihnachtsgottesdienst im ORF 2

In der Christvesper aus Gosau soll “Weihnachtsfreude weitergegeben werden”. Foto: epd/Uschmann
(epdÖ) Die Christvesper am 24. Dezember kommt heuer aus dem oberösterreichischen Gosau: Dort ist es am Heiligen Abend üblich, dass jede Familie eine brennende Kerze zur Christvesper mitbringt oder beim Eingang erhält. „Weihnachtsfreude, Licht und Wärme strahlen bei dem Gottesdienst von jedem Feiernden zu den anderen Feiernden“, sagt Ortspfarrerin Esther Eder. „Auch unsere Eltern und Großeltern haben das schon so gemacht – wir gliedern uns mit diesem Brauch in eine Tradition ein: Weihnachtsfreude darf weitergegeben werden, in den Generationen und durch die Zeit in der Gemeinschaft und Gemeinde vor Ort.“ Die Musik kommt von Familie Daxinger, der Bläsergruppe Gosau unter der Leitung von Markus Hubner, die Orgel spielt Diözesankantorin Franziska Riccabona. Zu sehen auf ORF 2 ab 19 Uhr.

https://evang.at/evangelisches-in-radio-und-tv-zu-weihnachten-und-neujahr-2/

Andacht zum 4. Adventsonntag

Wir sind alle unterwegs. Doch wohin? In der alttestamentlichen Geschichte von Abraham und Sarah wird erzählt, dass auch nach langem Unterwegsein noch Überraschendes geschehen kann.
Unterwegs wohin? Etwa zu uns selbst?

Klavier: Prof. Johann Konrad Eberlein