Weltgebetstag 2021

In diesem Jahr feiern wir anders als wir es gewohnt sind. Durch die Beschränkungen von Gottesdiensten und der Besucheranzahl müssen wir auf andere Möglichkeiten ausweichen. Die liebevoll vorbereitete Liturgie von Frauen aus Vanuatu soll dabei die Basis sein.

Mit der Frage „Worauf bauen wir?“ – wollen uns die Frauen aus Vanuatu, dem kleinen Inselstaat im Südpazifik, ermutigen, das Leben auf den Worten Jesu aufzubauen. Sie sollen der felsenfeste Grund für alles menschliche Handeln sein, denn nur ein Haus auf festem Grund wird den Stürmen widerstehen können.

Der Weltgebetstag baut darauf, dass auch in diesem schwierigen Jahr, Frauen und Männer die Liturgie des Weltgebetstages feiern.

Am Freitag, den 5. März 2021, werden wir uns wieder in die große Gebetskette rund um die Welt einreihen und mit unseren WGT-Schwestern in über 170 Ländern der Erde im Gebet verbunden sein.

Wir freuen uns ankündigen zu können, dass ORF III am 7. März 2021 um 10:00 Uhr einen Fernsehgottesdienst zum Ökumenischen Weltgebetstag der Frauen übertragen wird. Zu sehen ist die WGT-Feier aus der evang. Johanneskirche Wien Liesing. Vorbereitet wird der Gottesdienst von einem ökumenischen Team evangelisch-methodistischer, evangelisch-lutherischer und römisch-katholischer Frauen.

Kommentare sind geschlossen.